Völkerball

Völkerball – Das kennt jeder, und sei es nur aus der Schule, wo mit Softball und mehreren Leben gespielt wird
Doch das hat wenig mit unserer Leidenschaft zu tun. Beim Völkerball geht es um Kraft, Ausdauer und Schnelligkeit. Gespielt wird mit einem Velourslederball und zwei Mannschaften mit je 7 Spielerinnen, von denen eine als Hinterfrau oder „Spionin“ fungiert. Zwei Gewinnsätze müssen erreicht werden um ein Spiel zu gewinnen, wobei die Dauer eines Satzes davon abhängt, wie schnell eine Mannschaft sämtliche Spielerinnen der anderen Mannschaft abgeworfen hat.
Unsere Mannschaft besteht aus erfahrenen Spielerinnen, von denen bereits die Jüngsten schon 16 Jahre aktiv und in Humes Völkerball spielen. In unserer langen Karriere konnten wir auch einige tolle Erfolge verbuchen, unter anderem den Sieg des DTB-Pokals in der Jugend, den dritten Platz beim DTB-Pokal 2016 bei den Damen und die Saarlandmeisterschaft 2016/2017 in der Landesliga.
Doch nicht nur aus sportlicher Sicht, auch privat sind wir ein tolles Team, so unternehmen wir auch außerhalb des Spielfeldes viel zusammen. So nahmen wir beispielsweise am Boule-Hobbyturnier in Hierscheid teil und auch beim Buspulling der Betze-Bummler auf der Humeser Kirmes waren wir erfolgreich vertreten, dort landeten wir sogar auf dem ersten Platz.
Trainiert werden wir mittwochs von 19.30 – 21 Uhr und samstags von 10.30 – 12 Uhr von Christina Hellbrück.
Wer daran interessiert ist, uns einmal in Action zu erleben, oder den Völkerballsport näher kennen zu lernen, der ist herzlich eingeladen, uns bei den kommenden Rundenspielen zu unterstützen. Termine und Zeiten werden sowohl im Amtsblatt als auch auf unserer Homepage unter Aktuelles veröffentlicht.

Wir freuen uns auf Euch!

Die Völkerball-Damen vom TV Humes